Aktuelles

24.06.2019 Montag

 

Qualifikation und Trainingslagern für den JRP


Am Samstag, den 15. Juni fand in Wetzlar der Qualifikations-Wettkampf der hessischen Mannschaft für den Junioren-Rettungs-Pokal 2019 statt. Alle Eingeladenen, das Trainer-Team des Landeskaders und einige Heimtrainer trafen sich zunächst am Trainingsplatz neben dem Europabad in Wetzlar. Dort mussten die Sportler zuerst im Sprint gegeneinander laufen und dann im Beach-Flags gegeneinander antreten. Anschließend ging es an den Dutenhofener See. Dort konnten alle zeigen, was sie mit Board und Ski draufhaben. Aus Baunatal konnten sich Cara-Maleen Kurhofer und Marlon Schmidt für den Junioren-Rettungs-Pokal in Halle an der Saale qualifizieren. Am Nachmittag trainierte die hessische Auswahl besonders die Mannschafts-Disziplinen im Freigewässer. Gleichzeitig machten diejenigen, die in diesem... mehr


12.06.2019 Mittwoch

 

Zeltlager der Landesjugend


In diesem Jahr haben zum ersten Mal Rettungsschwimmer und Betreuer aus Baunatal am Zeltlager der DLRG Landesjugend Hessen teilgenommen. Am langen Christi-Himmelfahrt-Wochenende fuhren wir zum Campingplatz der Pfadfinder in Westernohe. Insgesamt nahmen siebenundzwanzig Ortsgruppen mit fast sechshundert Teilnehmern und Betreuern am Zeltlager teil. Das Zeltlager stand unter dem Motto „Wir schreiben Geschichte“. Das gesamte Wochenende über wurden für die Teilnehmer die Erlebnisse eines Zeitreisenden erzählt. Er wollte die verschiedenen Epochen der Menschheitsgeschichte erkunden und wir sollten ihm dabei helfen. Dafür mussten die jungen Teilnehmer bei verschiedenen Workshops Treibstoff für die Zeitmaschine sammeln, damit der Reisende die unterschiedlichen Zeitalter erreichen... mehr


07.06.2019 Freitag

 

Wasserrettungsdienst in der Vorsaison


  Als Bundesfreiwilliger bei der DLRG muss man während des Dienstjahres auch zwei Mal für zwei Wochen an die Küste zum Wasserrettungsdienst. Weil die „Bufdis“ nicht an die Ferienzeiten gebunden sind, werden sie besonders in der Vor- und Nachsaison eingesetzt. Ich war schon im letzten Jahr als Wachgänger in Boltenhagen und es hat mir sehr gefallen, deshalb wollte ich auch in diesem Jahr unbedingt wieder dorthin. Mitte Mai fuhr ich also mit der Bahn hoch an die Ostsee. Bisher hatte ich nur Wasserrettungsdienst in der Hauptsaison gemacht, das bedeutet in Boltenhagen mit ungefähr vierundzwanzig Wachgängern zusammen. Diesmal, in der Vorsaison, waren wir alle zusammen gerade mal fünf Wachgänger, das ist für diese Jahreszeit normal. Insgesamt ist es wesentlich ruhiger und man lernt... mehr


03.06.2019 Montag

 

Maximilian Risch bei den Deutschen Einzelstrecken-Meisterschaften


Am 25. und 26. Mai fanden die ersten Deutschen Einzelstrecken-Meisterschaften in der Elbe-Schwimmhalle in Magdeburg statt. Rund einhundertfünfzig Rettungsschwimmer trafen sich, um die Deutschen Meister in sechs Einzel- und fünf Mannschaftsdisziplinen auszumachen. Gleichzeitig war der Wettkampf Teil der Qualifikation für die Europameisterschaft im September in Riccione (Italien). Aus Baunatal nahm Maximilian Risch teil. Gleich am ersten Tag konnte er sich im Vorlauf über 200m Hindernis für das B-Finale qualifizieren und wurde schließlich Neunter. Am Sonntag startete Max über 100m Retten mit Flossen und wurde Achtundzwanzigster. Die Deutsche Einzelstrecken-Meisterschaften ersetzen den bisherigen DLRG Cup Pool und werten den Qualifikationswettkampf für das jeweils anstehende... mehr


20.05.2019 Montag

 

Hessische Meisterschaften - Bericht


Am 11. und 12. Mai 2019 fanden in Eschborn die Hessischen Meisterschaften im Rettungssschwimmen statt und ich startete in den Einzeldisziplinen in der Altersklasse 15/16w und mit meiner Mannschaft in der AK17/18w. Es waren meine dritten Hessischen Meisterschaften und trotzdem war ich immer wieder aufgeregt, als ich hinter dem Startblock stand. Für mich begannen die Meisterschaften, als am Samstagmorgen mein Wecker klingelte. Schon um 6 Uhr saß ich mit meiner Familie im Auto auf dem Weg von Baunatal nach Eschborn. Im Schwimmbad angekommen, sahen wir den anderen, die schon am Vormittag starteten, beim Einschwimmen zu. Wie es zu einem Wettkampf gehört, war das Becken auch dieses Mal ein reines Chaos. Trotzdem konnte ich viele motivierte Schwimmer*innen beobachten. Nach dem Ende des... mehr


13.05.2019 Montag

 

Hessische Meisterschaften - Ergebnisse


Hier sind nochmal zum Nachlesen die Ergebnisse der Hessischen Meisterschaften in Eschborn. Vielen Dank an alle mitgereisten Unterstützer! mehr


05.05.2019 Sonntag

 

MISP + DSM


Das war ein wirklich aufregendes Wettkampf-Wochenende! Einige junge Rettungssportler starteten beim internationalen Vergleichswettkampf MISP in Lüttich / Belgien und die „Senioren“ trafen sich in Sulzbach / Saar, um ihre Deutschen Meister*innen zu ermitteln. Aus Baunatal fuhren am Samstagmorgen Joanna Hodeck, Marlon Schmidt, Jannis Lorbeer, Marvin Förster, Fabian Baddenhausen, Nils Dittschar und Betreuer Frank Regel zunächst nach Hofheim und trafen sich dort mit den anderen hessischen Sportlern und Trainern. In der Rhein-Main-Therme trainierten alle zusammen und wurden auf die insgesamt fünf Mannschaften verteilt. Nachmittags fuhren alle dann weiter nach Monschau und übernachteten in einer Jugendherberge nahe der Deutsch-Belgischen Grenze. Vor allem für die jüngeren Sportler war... mehr


23.04.2019 Dienstag

 

Copa de Roses


Die DLRG Baunatal ist sehr erfolgreich in den Rettungssport-Disziplinen im Pool. Im Gegensatz dazu waren wir in den letzten Jahren leider nur auf wenigen Freigewässer-Wettkämpfen. Das wollen wir ändern und ein erster Schritt ist es, Erfahrungen zu sammeln. Marlon Schmidt und Nils Dittschar aus Baunatal und Lena Sommer aus Pohlheim fuhren deshalb in der Woche vor Ostern in ein Freigewässer-Trainingslager in Spanien. Organisiert wurde es vom Teammanager der Nationalmannschaft Holger Friedrich und der DLRG Halle-Saalekreis. Am Samstagvormittag kamen wir nach zwanzig Stunden Busfahrt in Roses an. Nachmittags ging es dann schon los mit der ersten Trainingseinheit, bei der die fast zweihundert Teilnehmer nach ihrem Können in Gruppen eingeteilt wurden. Wir wurden in die Trainingsgruppe... mehr


12.04.2019 Freitag

 

Frühjahrsputz der Taucher


Vor Beginn der neuen Tauchsaison haben wir erstmal Frühjahrsputz gemacht! Sechs aktive Taucher*innen der DLRG Baunatal trafen sich, um Geräteraum und Ausrüstung genau unter die Lupe zu nehmen. Um sich einen guten Überblick zu verschaffen, räumten sie als erstes alles nach draussen, putzten und fegten und reparierten ein paar Kleinigkeiten am Mobiliar. Dann überprüften und zählten die Taucher*innen alle Teile der Ausrüstung anhand der Inventarliste. Einiges wurde aussortiert, weil es defekt und verschlissen war, zum Glück dank guter Pflege nicht viel. Die anderen Sachen wurden neu markiert und beschriftet. Einige Spaziergänger waren ehrlich verblüfft, was alles in unseren Geräteraum hineinpasst. Auch unseren Kompressor haben wir überprüft, genau wie die Ausrüstung und Geräte der... mehr


08.04.2019 Montag

 

Neuer Vorstand und Ehrungen


Gestern wurde von den Mitgliedern auf unserer Jahreshauptversammlung der neue Vorstand gewählt: 1. Vorsitzender: Gunnar Ranft, 2. Vorsitzende: Heike Schmidt, Kassenwart: Matthias Hollmann, Technischer Leiter: Lennart Schmidt. Als Beisitzer im Vorstand: Nils Dittschar ( Sportlicher Leiter ), Steph Dittschar ( Öffentlichkeitsarbeit, Internet und Fotos ), Ricki Förster ( Vereinsbekleidung und Öffentlichkeitsarbeit ), Frank Schröer ( Tauchwart ), Birgit Schröer ( Tauchgerätewart ), Frank Regel ( Fahrzeugwart ), Julia Martinsohn ( Anfänger-Schwimmausbildung ). Für Ihren jahrelangen Einsatz für die DLRG Baunatal und für fünfzig bzw. vierzig Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans Rauch, Gerhard Gröber, Karl-Peter Ernst, Johann Ewko, Sven Rappert, Gunnar Ranft, Carsten Trebing, Ulf... mehr