16.10.2018 Dienstag Deutsche Meisterschaften

Am Wochenende vom 12.10 bis zum 14.10 hatte der Bundesverband der DLRG zu den 46. Deutschen Meisterschaften in Leipzig geladen. Rund 1200 Sportler in fünf Altersklassen reisten aus ganz Deutschland an. Geschwommen wurde in der Schwimmhalle der Universität Leipzig. Die Mannschaftswettbewerbe fanden am Samstag statt und wurden abends mit einer großen Siegerehrung und anschließender Party im Felsenkeller in Leipzig beendet. Auch wenn am Sonntag die Starter in der Einzelwertung wieder früh zu den Wettkämpfen in die Halle mussten, feierten viele ein erfolgreiches Wettkampf-Jahr 2018.

Am Sonntagmorgen um halb neun ging es für die AK 11/12, AK 13/14 und AK 15/16 mit den Einzelwettkämpfen weiter. Ab Mittag begann dann der letzte Block mit den Wettkämpfen der AK 17/18 und Offen.

Baunatal ging mit insgesamt 5 Mannschaften und 9 Einzelteilnehmern an den Start, das war ein neuer Baunataler Rekord. Für viele war die Anreise am Freitagnachmittag durch Staus auf der Autobahn und dementsprechend anstrengend.

Den Anfang machten am Samstagmorgen die Mannschaften der AK 11/12. Unsere weibliche Mannschaft erreichte dabei einen sehr guten 14. Platz und die Jungs erreichten sogar Platz 12. Später am Vormittag erreichte die männliche Baunataler Mannschaft der AK 13/14 einen exzellenten 9. Platz. Die Mädels der AK 15/16 erreichten trotz unglücklicher Strafpunkte noch Platz 18. Auch die Jungs erreichten trotz Strafpunkten noch einen guten 19. Platz.

Für einige Baunataler Sportler/innen, Betreuer/innen und mitgereisten Eltern ging es nach den Wettkämpfen noch in den schönen Leipziger Zoo. Einige konnten den Abend noch im Felsenkeller bei der Feier ausklingen lassen, während die Einzelstarter früh schlafen gingen um am Sonntag ausgeruht in die Wettkämpfe zu starten.

Am Vormittag erreichten Liza (Platz 19), Tom (Platz 22) und Robin (Platz 9) in der AK 11/12 fabelhafte Ergebnisse für die Ortsgruppe Baunatal. In der Ak 13/14 beanspruchte Marvin den 18. Platz für sich, Fabian überbot ihn noch um 13 Punkte und schaffte es so auf Platz 16. Cara-Marleen  belegte in der AK 15/16 weiblich den 23. Platz. In der AK 15/16 männlich erreichte Jannis Platz 24 und Maximilian einen unglaublichen 6. Platz. Am Nachmittag schwamm Marlon mit durchwachsenen Zeiten noch auf einen guten 25. Platz.

Die OG Baunatal schaffte es durch die tollen Leistungen der Sportler insgesamt auf Platz 23 der Ortsgruppe und war damit die leistungsstärkste aus ganz Hessen.

Schlussendlich geht natürlich noch ein großer Dank an alle mitgereisten Trainerinnen, Trainer, Betreuerinnen, Betreuer und den Eltern, ohne deren Unterstützung unsere Sportler nicht zu solch guten Leistungen in der Lage wären.

Foto: Monika Blum-Lonic

Von: Nils Dittschar

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Nils Dittschar:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden