24.06.2019 Montag  Qualifikation und Trainingslagern für den JRP

Am Samstag, den 15. Juni fand in Wetzlar der Qualifikations-Wettkampf der hessischen Mannschaft für den Junioren-Rettungs-Pokal 2019 statt. Alle Eingeladenen, das Trainer-Team des Landeskaders und einige Heimtrainer trafen sich zunächst am Trainingsplatz neben dem Europabad in Wetzlar. Dort mussten die Sportler zuerst im Sprint gegeneinander laufen und dann im Beach-Flags gegeneinander antreten. Anschließend ging es an den Dutenhofener See. Dort konnten alle zeigen, was sie mit Board und Ski draufhaben. Aus Baunatal konnten sich Cara-Maleen Kurhofer und Marlon Schmidt für den Junioren-Rettungs-Pokal in Halle an der Saale qualifizieren.

Am Nachmittag trainierte die hessische Auswahl besonders die Mannschafts-Disziplinen im Freigewässer. Gleichzeitig machten diejenigen, die in diesem Jahr nicht zum JRP mitfahren konnten, mit älteren Sportlern des Hessenkaders ein freies Training, um mehr Erfahrung mit den Sportgeräten Board und Ski zu sammeln.

Das Team übernachtete gemeinsam in der Jugendherberge in Gießen. Am nächsten Morgen ging es dann schon um sieben Uhr mit der ersten Trainingseinheit im Gießener Westbad weiter. Vor allem die Mannschaftsdisziplinen und Technik mit Gurtrettern stand auf dem Trainingsplan. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es dann noch einmal an den See für einen weiteren Trainingstag.

Wir drücken Cara und Marlon für den JRP nächste Woche alle Daumen!!!

Kategorie(n)
Aktuelles

Von: Nils + Steph Dittschar

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Nils + Steph Dittschar:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden