08.07.2019 Montag  Junioren Rettungspokal

Ende Juni ging es für Cara-Maleen Kurhofer und Marlon Schmidt mit der hessischen Auswahlmannschaft zum 17. JRP nach Halle an der Saale. Am Donnerstag und Freitag fanden die Ocean ( Freigewässer ) Disziplinen am Geiseltalsee bei Mücheln statt. Mit der Beach-Sprint-Relay konnten sich die Jungs einen zweiten Platz erkämpfen. Und Marlon erreichte mit der Rescue Tube Rescue Staffel Platz 3. Auch bei Beach Flags konnte Marlon mit einem zehnten Platz ordentlich Punkte für das hessische Team sammeln.

Nach zwei kräftezehrenden Tagen am Geiseltalsee startete der zweiten Teil des JRPs in der Schwimmhalle in Halle-Neustadt. Ein Tag in der Schwimmhalle fing immer mit den Vorläufen von allen geplanten Disziplinen des Tages an. In den Vorläufen ist es das Ziel, unter die ersten Sechzehn zu kommen. Am Nachmittag starteten dann die Endläufe, in denen die Sportler*innen ihr Bestes geben, um eine möglichst gute Platzierung zu bekommen.

Cara-Maleen Kurhofer konnte sich am ersten Tag über 100m Lifesaver für das Finale qualifizieren. Am zweiten Tag erreichte sie die Endläufe der Kombinierten Rettungsübung, in denen sie auf einen sehr guten zwölften Platz schwamm. Marlon kam ins B-Finale über 200m Super Lifesaver und wurde Fünfzehnter.

Alles in allem war es ein sehr anstrengender, aber auch sehr schöner Wettkampf.

Kategorie(n)
Aktuelles

Von: Cara-Maleen Kurhofer + Marlon Schmidt, Fotos: Michaela Schepp

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Cara-Maleen Kurhofer + Marlon Schmidt, Fotos: Michaela Schepp:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden