Termine

 24-Stunden-Schwimmen in Hofgeismar

Wettkampf
Datum
Sa, 26.08. - Sa, 27.08.17
Uhrzeit
14:00 Uhr - 14:00 Uhr
Veranstalter
DLRG Hofgeismar
Ort
Hofgeismar DLRG Haus/ Bad am Park, Schöneberger Straße
DLRG Haus/ Bad am Park, Schöneberger Straße
34369 Hofgeismar
Beschreibung
Einladung zum 9. 24- Stunden- Schwimmen der OG Hofgeismar
Liebe Schwimmfreunde,
schönes Wetter ist bestellt, für gute Verpflegung ist gesorgt und Ihr seid hoffentlich motiviert, denn: das Hofgeismarer 24-Stunden-Schwimmen im Bad am Park geht in die neunte Runde!
Auch in diesem Jahr laden wir wieder alle DLRG-Ortsgruppen, Schulklassen, Vereine, Sportgruppen, Familien und Einzelschwimmer/-innen recht herzlich dazu ein.
Das 24-Stunden-Schwimmen findet wie folgt statt:
Einlass: Samstag, 26.08.2017 ab 12.00 Uhr
Startschuss: Samstag, 26.08.2017 um 14.00 Uhr
Ende: Sonntag, 27.08.2017 um 14.00 Uhr (Siegerehrung gegen 15.30 Uhr)
Ort: DLRG Haus / Bad am Park, Schöneberger Straße, 34369 Hofgeismar
Teilnahmegebühr: 4,50 € für Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 17 Jahre)
5,50 € für Erwachsene (ab 18 Jahre)
(Preise inklusive Eintritt an beiden Tagen)
Die Startgebühr ist bei der Anmeldung in bar fällig (bitte möglichst passend mitbringen)!
Entrichtung der Startgebühren und Einlass ist nur über das DLRG Haus möglich.
Während der Veranstaltung ist das Übernachten bzw. Zelten auf dem Schwimmbadgelände, sowie in der Schwimmhalle auf Liegen möglich. Zelte müssen allerdings selbst mitgebracht werden!
Zu fairen Preisen bieten wir Euch fast rund um die Uhr Getränke, Gebäck sowie warme und kalte Speisen an. Abendessen und Frühstück wird ebenfalls kostengünstig angeboten.
Ortsgruppe Hofgeismar e.V.
Jonas Böttner
Königsberger Straße 5
34369 Hofgeismar
Telefon: 015752496744
jonas.boettner@gmx.de

Modus:
Innerhalb der 24 Stunden versucht jede/r Schwimmer/in eine möglichst lange Strecke zu schwimmen. Dabei bestimmt jeder Teilnehmer seine Schwimmzeiten und Pausen individuell (z.B. 1 Stunde schwimmen – 2 Stunden Pause usw.). Gewertet werden nur vollendete 50 Meter (2 Bahnen). Sieger ist, wer bis Sonntag um 14 Uhr die längste Strecke zurückgelegt hat.
Während der Nachtstunden von 2 bis 5 Uhr wird es eine „Happy Hour“ geben (für 2 geschwommene Bahnen werden 3 Bahnen gewertet!).
Ausgewertet wird in folgenden Klassen:
 Girls-Cup: weiblich von Jahrgang 2008 bis 2003
 Women´s-Cup: weiblich ab Jahrgang 2002 bis 1968
 Boys-Cup: männlich von Jahrgang 2008 bis 2003
 Men´s-Cup: männlich ab Jahrgang 2002 bis 1968
 Kids-Cup: bis einschl. Jahrgang 2009 (aufwärts) (Jungen und Mädchen )
 Oldies-Cup: ab Jahrgang 1967 (abwärts) (Frauen und Männer )
 Family-Cup: mindestens 3 Personen aus 2 Generationen (Addition der Einzelstrecken)
 Team-Cup: mindestens 3 Personen (Addition der Einzelstrecken)
Die Sieger der jeweiligen Klassen erhalten einen Pokal.
Jeder Teilnehmer, jede Familie und jedes Team erhalten eine Urkunde, außerdem werden für jeden Teilnehmer Medaillen für folgende Leistungen vergeben:
bis einschließlich Jahrgang 2009: Bronze ab 800 m, Silber ab 1.600 m, Gold ab 3.200 m
Jahrgang 2008 bis 2003: Bronze ab 2.000 m, Silber ab 4.000 m, Gold ab 8.000 m
Jahrgang 2002 bis 1968: Bronze ab 3.000 m, Silber ab 6.000 m, Gold ab 12.000 m
Jahrgang 1967 bis 1952: Bronze ab 2.000 m, Silber ab 4.000 m, Gold ab 8.000 m
ab Jahrgang 1951: Bronze ab 800 m, Silber ab 1.600 m, Gold ab 3.200 m

Reglement:
Für einen netten, fairen und unkomplizierten Ablauf müssen alle Teilnehmer die folgenden Regeln/ Anmerkungen beachten.
 Entrichtung der Startgebühren und Einlass nur über das DLRG Haus möglich
 Die Startgebühr ist bei der Anmeldung in Bar fällig (bitte möglichst passend mitbringen)
 Ein- und Ausgang ist nur über das DLRG Haus möglich
 Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko an der Veranstaltung teil
 Für die eigene Gesundheit ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich
 Startberechtigt ist jeder der 100m (4x25m Bahn) eigenständig am Stück schwimmen kann
 Mit der Anmeldung akzeptiert man das Reglement, gestattet Foto-/ Filmaufnahmen und es dürfen keine Rechtsansprüche und Forderungen gegenüber dem Veranstalter geltend gemacht werden
 Für Wertsachen wird keine Haftung übernommen
 Die Umkleiden bzw. die Spinte werden um 21.00 Uhr abgeschlossen und um ca. 8.00 Uhr aufgeschlossen
 Das Jungendschutzgesetz ist einzuhalten
 Übernachtungen erst ab 18 Jahren oder mit einer Aufsichtsperson ("Muttizettel sind gestattet")
 Bei Teilnehmern unter 14 Jahren ist die Erlaubnis / Bestätigung eines Erziehungsberechtigten nachzuweisen (Extrafeld auf der Anmeldung oder schriftliche Bestätigung)
 Weisungen der Bahnenzähler / Organisatoren ist Folge zu leisten
 bei unsportlichem / unfairen Verhalten und Missachtungen von Weisungen droht der Ausschluss vom Wettkampf
 Schnelleren Schwimmern ist in fairer Art das Überholen zu gestatten
 Verbot von Schwimmhilfen (Bretter, Flossen, Paddels, etc.)
 Verbot von Neoprenshortys oder Ähnliches ( Wassertemperatur 28° C +/- 1°C)
 Verbot von Rollwenden
 Bahneneinteilung erfolgt durch die Bahnenzähler / Organisatoren (nach Geschwindigkeit)
 Glasflaschen sind in der Schwimmhalle verboten
 Die Teilnahme an der Team- & Familienwertung ist bei der Anmeldung direkt mit anzugeben. Sie darf auch nicht verändert werden
 Änderungen behält sich der Veranstalter vor